Kreisverband Pinneberg
TischtennisLive
Online Sportverwaltung

Allgemein

Spielbetrieb 2016/17
Damen
Herren
Jugend
Schüler

Service

News Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite nach RSS exportieren Diese Seite nach PDF exportieren Diese Seite nach RTF exportieren Diese Seite drucken


Vereinsübergreifender TT Lehrgang für Jedermann in Sparrieshoop
Datum: 04.03.17   Verfasser: Marcus Zobel

Nach dem erfolgreichen Start in Kaltenkirchen findet am 04.03. in Sparrieshoop der 2. TT Lehrgang für alle Altersklassen und Spielstärken statt. Trainiert wird in mehreren Gruppen an bis zu 15 Tischen und mit bis zu 5 Trainern. So ist gewährleistet, dass jeder TeilnehmerIn optimal begleitet und unterstützt wird. Es werden gezielt Vereine aus der umliegenden Region angesprochen.

Neben der Verbesserung der allgemeinen Techniken wird der Schwerpunkt auf das Auf- und Rückschlagspiel sowie die individuellen Stärken und Schwächen gelegt. Dabei kann in Gesprächen mit den Trainern das eigene Spielsystem weiter entwickelt werden. Durch erfahrene Trainer werden wertvolle Tipps vermittelt. Vor allem soll der Spaß am Tischtennis nicht zu kurz kommen.

- Anmeldung per Mail an contra-tt-schule@web.de
- Kosten: 30,-€ pro Teilnehmer (Halbtageslehrgang mit 4 Stunden intensivem Training)
- Termin: Sonnabend, d. 04.03.2017, 10.00-14.00 Uhr
- Ort: Rosenstraße 49b, 25365 Sparrieshoop
- Verantwortliche Trainer: Stefan Meder, A- Lizenz Trainer des DTTB, Florian Keck, C- Lizenz
Trainer des DTTB und Regionalligaspieler sowie weitere Trainer des Teams der Contra TT
Schule
- Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Mindestteilnehmerzahl ist 12

Nähere Infos s. Flyer (kann über die Mailadresse angefordert werden oder über Facebook Contra TT Schule Hamburg.

Viele Grüße,

Stefan Meder


Dateianhang: Sparrieshoop Flyer 03.2017.pdf


Meldeschluss Landesmannschaftsmeisterschaften der Senioren
Datum: 20.02.17   Verfasser: Dörte Walkenhorst

Erinnerung! Meldeschluss für die Landesmannschaftsmeisterschaften der Senioren/innen ist der 26. Februar 2017.

Die Veranstaltung findet am 05. März 2017 in Kaltenkirchen statt.

Anbei finden Sie die Ausschreibung/Einladung + Meldebogen.

Mit freundlichen Grüßen
Dörte Walkenhorst
Geschäftsstelle TTVSH



Dateianhang: LMM-Sen-Ausschreibung-16-17.docx


Ergebnisse Landesmeisterschaften der Schüler/innen B & C
Datum: 20.02.17   Verfasser: Christiane Büscher

In der Anlage findet ihr die Ergebnisse der Landesmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler B & C in Bad Schwartau vom vergangenen Wochenende.

Es wurden dort einige hochklassige und spannende Partien geboten. Während in den Gruppenspielen die Leistungsunterschiede doch teilweise recht groß waren, rückte das Feld in den Hauptrunden enger zusammen. Letztlich setzten sich folgende Spieler/innen durch:

Schülerinnen C Einzel – Haiyan Aye (TSV Schwarzenbek)
Schülerinnen C Doppel – Haiyan Aye + Lenara Breyer (TSV Schwarzenbek)
Schüler C Einzel – Jonas Fritsche (TSV Russee)
Schüler C Doppel – Stig Brandt + Jonas Fritsche (SV Fockbek / TSV Russee)

Schülerinnen B Einzel – Anna Schüler (SV Friedrichsgabe)
Schülerinnen B Doppel – Ann-Katrin Fritz + Anna Schüler (SV Friedrichsort / SV Friedrichsgabe)
Schüler B Einzel – Max Westphal (SV Friedrichsgabe)
Schüler B Doppel – Milan Lübke + Max Westphal (Kieler TTK / SV Friedrichsgabe)

Herzlichen Glückwunsch an die neuen Landesmeister und Landesmeisterinnen sowie allen Zweit- und Drittplatzierten!

Außerdem an dieser Stelle auch noch einmal Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten am Samstag, insbesondere bei der Schüler C Konkurrenz.

Und zu guter Letzt ein herzlicher Dank an das Team des Kreisverbandes Lübeck für Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung, an das gesamte Schiedsrichter-Team für den fleißigen Einsatz sowie den VfL Bad Schwartau für den Veranstaltungsort und die gute Bewirtung.

Christiane Büscher
Beisitzerin Jugendausschuss (Bez. IV)

PS: Bilder folgen.


Dateianhang: Ergebnisse LM_Schüler-innen C_2017.pdf
Dateianhang 2: Ergebnisse LM_Schüler-innen B_2017.pdf


Norddeutsche Meisterschaften der Schüler/innen und Jugend 2017 in Berlin
Datum: 01.02.17   Verfasser: Oliver Zummach

TTVSH-Talente glänzen in der Bundeshauptstadt

Berlin – Der schleswig-holsteinische Tischtennis-Nachwuchs brillierte bei den Norddeutschen Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler (U15) sowie der Mädchen und Jungen (U18) im Berliner Sportcentrum Siemensstadt und trat mit fünf Titeln sowie etlichen weiteren tollen Platzierungen die Heimreise an.

Hier eine Übersicht über die Podestplätze der „Nordlichter“ in der Bundeshauptstadt:

Schülerinnen-Einzel:
3. Platz: Anna Schüler (SV Friedrichsgabe) und Chiara Steenbuck (TSV Schwarzenbek)

Schülerinnen-Doppel:
1. Platz: Ann-Kathrin Fritz (SV Friedrichsort) mit Hanna Stahl (ATSV Sebaldsbrück / FTTB Bremen)
3. Platz: Anna Schüler (SV Friedrichsgabe)/Chiara Steenbuck (TSV Schwarzenbek)

Schüler-Einzel:
2. Platz: Finn Penderak (SV Preußen Reinfeld)
3. Platz: Tjark Heinrich (TSV Bargteheide)

Schüler-Doppel:
1. Platz: Finn Penderak (SV Preußen Reinfeld) und Max Westphal (SV Friedrichsgabe)
3. Platz: Tjark Heinrich (TSV Bargteheide) und Fredrik Trumpler (Lübecker TS)

Mädchen-Doppel:
1. Platz: Luca-Marie Kabel (Kaltenkirchener TS) und Miriam Ludwig (SV Friedrichsgabe)

Jungen-Einzel:
1. Platz: Leo Niklas Schultz (TSV Bargteheide)
3. Platz: Nick Rother (SV Fockbek)

Jungen-Doppel:
1. Platz: Leo Niklas Schultz (TSV Bargteheide) und Jonathan Dietrich (TSV Bargteheide)
2. Platz: Luca Meder (TSV Bargteheide) und Nick Rother (SV Fockbek)


Unter Berücksichtigung aller Ergebnisse der Top-48- und Top-24-Bundesranglisten-Turniere sowie der Norddeutschen Meisterschaften haben sich folgende Spielerinnen und Spieler aus dem Leistungskader des Tischtennis-Verbandes Schleswig-Holstein für die Deutschen Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler in Wolmirstedt (11./12.03.2017) bzw. für die Deutschen Meisterschaften der Mädchen und Jungen in Kirn (22./23.04.2017) qualifiziert:

Schülerinnen:
-- Michelle Weber (TSV Schwarzenbek)
-- Chiara Steenbuck (TSV Schwarzenbek)
-- Anna Schüler (SV Friedrichsgabe)

Schüler:
-- Finn Penderak (SV Preußen Reinfeld)
-- Tjark Heinrich (TSV Bargteheide)
-- Fredrik Trumpler (Lübecker TS)

Mädchen:
-- Sejla Fazlic (TSV Schwarzenbek)
-- Miriam Ludwig (SV Friedrichsgabe)

Jungen:
-- Constantin Velling (TSV Bargteheide)
-- Leo Niklas Schultz (TSV Bargteheide)
-- Nick Rother (SV Fockbek)


Im Namen des Präsidiums und des Jugendausschusses des TTVSH geht der herzliche Glückwunsch an alle TTVSH-Teilnehmerinnen und –Teilnehmer, insbesondere an die Medaillengewinnerinnen und –gewinner, für die starken Leistungen beim Veranstaltungs-Highlight in Berlin.


Nachfolgend sei auch ein Blick auf den Medaillenspiegel erlaubt:

1. Platz: TTV Schleswig-Holstein (Gold: 4,5 / Silber: 2 / Bronze: 6 / Gesamt: 12,5)

2. Platz: TTV Brandenburg (Gold: 2 / Silber: 2,5 / Bronze: 2 / Gesamt: 6,5)

3. Platz: Berliner TTV (Gold: 1 / Silber: 3 / Bronze: 7 / Gesamt: 11)

4. Platz: FTT Bremen (Gold: 0,5 / Silber: 0,5 / Bronze: 0 / Gesamt: 1)

5. Platz: TTV Mecklenburg-Vorpommern (Gold: 0 / Silber: 0 / Bronze: 1 / Gesamt: 1)

6. Platz: Hamburger TTV (Gold: 0 / Silber: 0 / Bronze: 0 / Gesamt: 0)


Mit den o. g. Kadermitgliedern haben sich insgesamt elf Talente aus Schleswig-Holstein – so viele wie aus keinem anderen Bundesland aus der Region 6 - für die Nationalen Titelkämpfe qualifiziert.

Eines der Ziele im TTVSH-Leistungsförderungskonzept lautet „Der TTVSH soll eine führende Position bei regionalen Veranstaltungen (Norddeutsche Ebene) einnehmen. Möglichst viele Spieler/innen sollen sich zu weiterführenden Wettkämpfen auf deutscher Ebene bei Schüler/innen und Jugend (…) qualifizieren.“

Dieses Ziel wurde am zurückliegenden Wochenende in jeder Hinsicht erreicht.

Der herzliche Dank gilt daher den beiden Landestrainern Mirsad Fazlic und Norbert Reimann sowie den weiteren TTVSH-Betreuern, Stefan Meder, Veli Erdogan, Christian Flader und Tino Salzwedel, für ihren engagierten Einsatz und ihre Aufgabenerfüllung im Sinne der Tischtennis-Jugend aus dem Bundesland zwischen den Meeren.
Ein ebenso großer Dank geht zudem an Andreas Wagner, der die TTVSH-Delegation in Berlin als Teamchef perfekt gelenkt und sowohl den Aktiven als auch den Betreuern optimale Rahmenbedingungen verschafft hat, um letztlich den oben aufgeführten Erfolg erreichen zu können.
Darüber hinaus geht der Dank selbstverständlich an alle zuständigen Vereins-, Kreis- und Bezirkstrainer und –betreuer für ihre kontinuierliche Basis- und Grundlagenarbeit sowie die leistungsorientierte Talentförderung.


Nach diesen tollen Leistungen in Berlin gibt es dennoch keinen Grund, sich auszuruhen. Ganz im Gegenteil: Die Resultate sollen Ansporn und Motivation für alle sein, weiter im Training zielgerichtet zu arbeiten und den kommenden Wettkämpfen mit Freude entgegenzusehen.
Für den Moment sollen aber natürlich alle Beteiligten den Erfolg des zurückliegenden Wochenendes noch ein bisschen genießen… :-)


gez. Oliver Zummach
(Vizepräsident Jugendsport im TTVSH)





Weitere Informationen:
Alle Ergebnisse im Überblick



Trainer- Aus- und Fortbildungstermine 2017
Datum: 01.02.17   Verfasser: Dörte Walkenhorst

Hier die Termine für 2017 in Malente:

11./12.03.2017 D-Trainerausbildung
13./14.05.2017 D-Trainerausbildung

14.-16.10.2017 C-Trainerausbildung Teil I
27.-29.10.2017 C-Trainerausbildung Teil II
02.12.2017 C-Trainerprüfung

10./11.06.2017 B-Trainerfortbildung

29./30.04.2017 C-Trainerfortbildung
11./12.11.2017 C-Trainerfortbildung

Die Anmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle des TTVSH.






Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt


Sie sind hier: > Verbands-News